Liederabend

Philippe Jaroussky

"Vom Barock in die Romantik"

Samstag, 01. Februar 2020, 20:00 Uhr
Konzerthaus Dortmund

MITWIRKENDE: 

 

Philippe Jaroussky Countertenor, Jérôme Ducros Klavier

 

VOM BAROCK IN DIE ROMANTIK

Als Countertenor sind für Philippe Jaroussky barocke Arien naheliegendes Repertoire, und doch will er sich keineswegs darauf beschränken lassen. Schließlich sind die Kastratenstimmen, für die Händel, Porpora und ihre Zeitgenossen komponierten, mit denen eines Countertenors ohnehin nicht gleichzusetzen. So öffnete sich Jaroussky bereits vor einigen Jahren Liedern des französischen Fin de Siècle und versprach damals im Interview: »In zehn Jahren gebe ich ein Schumann-Schubert-Recital. Versprochen.« Nur fünf Jahre später steht diese Premiere nun ins Haus.
Im Konzerthaus ist Philippe Jaroussky schon Orpheus in die Unterwelt gefolgt, in die Rolle des berühmten Kastraten Farinelli geschlüpft, hat barocke Meister gewürdigt und die Steffani-Oper »Niobe« konzertant auf die Bühne gebracht. Jetzt überrascht der französische Countertenor sein Publikum mit einem Programm, in dem er mit Werken von Franz Schubert das deutsche Lied erobert.

 

Diese Konzertreihe wird von den Theater- und Konzertfreunden großzügig gefördert. Mitglieder erhalten ihre Karten zum Vorzugspreis.

 

29 € / 39 € / 48 € / 58 € (abzgl. TUK-Rabatt)








nächster Termin
Sonntag, 01. September, 11:15 Uhr
Einführungsmatinee 
Im Vorfeld der Premiere bietet Ihnen die Einführungsmatinee zu Madama Butterfly tiefergehende...
Mehr zu diesem Termin
Zu allen Terminen